Frühjahres-Retreat "Power Body & Mind" in Spanien

Ein holpriger Start nach dem Winter am Fels ...

Vor ein paar Jahren sind wir nach dem Winter wieder raus an den Fels. Wie erwartet, war dieser Gefühl-Mix da.
Die Unsicherheit, Unbeholfenheit und die Anspannung vorm Stürzen.
Dementsprechend steif waren die Bewegungen und die Arme ruck zuck dicht.

Uns wäre es lieber gewesen, gleich wieder so im Fluss zu klettern. Eben so wie das ist, wenn du öfter kletterst.
Aber es hilft nichts, da müssen wir jetzt erstmal wieder reinkommen, dachten wir uns.
Es hat dann nach einer Zeit auch geklappt, langsam wieder in den Fluss zu kommen.

Mittlerweile sind wir aber davon überzeugt, dass es besser ist, den Saison-Start anders anzugehen.

Mehrere Tage am Stück klettern bringt mehr als nur mal ein Wochenende

Das Problem ist das zu schnelle Aufhören, wenn du nur mal am Wochenende kletterst.
So ist es langsam und erzeugt mehr Anspannung, als dich gleich weiterzubringen.

Es bringt viel mehr, wenn du dir gleich zu Beginn ein paar Tage am Stück nimmst.
So kannst du leicht anfangen und die Schwierigkeit zügig steigern.
Du kommst schneller wieder zu dem früheren Level zurück und steigerst dein Selbstvertrauen.
Darauf kannst du dann schneller aufbauen und neue Routen angehen, die dich wieder stärker machen.

Ohne die Kombi aus Klettern und Yoga bleibt ein Potenzial im Winterschlaf

Der große Unterschied zum reinen Kletterurlaub ist der ganzheitliche Ansatz für den Körper und den Kopf.
Es geht darum, beides zusammenzubringen und zu stärken.

Die Yoga-Sessions werden dir helfen, die Winter-Steifheit loszuwerden und die Unsicherheit hinter dir zu lassen.
So wirst du mit mehr Geschmeidigkeit, Selbstvertrauen und Konzentration in fantastischen Gebieten klettern.

Und Spanien im Frühjahr ist deutlich besser zum Klettern als Mitteleuropa! :-)

Hier ein kleiner Vorgeschmack auf das Klettern dort. Sieht traumhaft aus, oder?

Yoga-Retreat-Spanien-Klettern

Mit Kris und Tony von Costa Vertical haben wir einen starken Partner an der Costa Blanca.
Das heißt, die Organisation bezüglich Mobilität, Unterkunft, Verpflegung ist erledigt und die besten Klettergebiete sind uns sicher.
Du kannst dich also voll aufs Klettern, aufs Verfeinern deiner Technik und auf dein Kopftraining konzentrieren.

Die Daten zum Retreat im Frühjahr

Erster Termin: 02.03. - 06.03.2018
Zweiter Termin: 18.05. - 22.05.2018

Anreiseflughafen: Alicante
679 EUR pro Person

Was ist im Preis enthalten?

All-Inclusive Unterkunft im Doppelzimmer mit Bad
Alle Transfers vom/zum Flughafen
Klettern mit qualifizierten Trainern von Costa Vertical
Yoga-Sessions für Energie am Morgen und zum aktiven Regenerieren am Abend

Nicht enthalten sind Flüge, Einzelzimmerzuschläge (100 EUR), besondere alkoholische Getränke.

Hier ein kurzer Überblick zu den Schwerpunkten für die jeweiligen Tage:

  • Tag 1 – Ankunft & Erwartungen der Teilnehmer & Kennenlernen.
    Erste optionale Yoga-Einheit zum Einstimmen auf die nächsten Tage.
  • Tag 2 – Yoga & Klettern. Gemeinsame Analyse deines Kletterstils sowie der Klettertechnik.
    Tipps & Tricks zur Verbesserung deiner Klettertechnik.
  • Tag 3 – Yoga & Klettern. Konzentriere dich auf deine mentale Stärke beim Klettern. Wie du mit Yoga mehr mentale Stärke schaffen kannst und wie du sie beim Klettern abrufen kannst.
  • Tag 4 – Yoga & Klettern. Wende das Gelernte der ersten Tage an. Arbeite an deinem Projekt, um es erfolgreich durchzusteigen.
  • Tag 5 – Gemeinsames Ausklingen und Abreise

Für welche Kletterer ist dieses Retreat gedacht?

Es ist in erster Linie für die Kletterer gedacht, die diese Kombi aus Klettertraining und Yoga als Sprungbrett für die kommende Saison nutzen wollen. Du kannst alleine kommen oder mit Partner. Es ist für dich, wenn du dich klettermäßig in einem der Punkte wiederfindest:

  • Du willst das Klettern von der Halle (wieder) auf den Fels übertragen.
    Für den Saisonstart, oder weil du zum ersten Mal den Fels erleben willst.
  • Du kletterst Routen bis 6a. Jetzt willst du sehen, was dich genau zurückhält und mit einem Trainer an deiner nächsten Stufe arbeiten.
  • Du kletterst im Toprope und bist im Vorstieg etwas unsicher. Jetzt möchtest du das Vorsteigen in einem sicheren Umfeld trainieren.
  • Du hast erst mit dem Sportklettern angefangen und möchtest eine sichere Basis zum Draußenklettern und Stürzen schaffen.

Wenn du mehr kletterst, darfst du natürlich gerne trotzdem dabei sein und dir auf eigene Faust Routen aussuchen. :-)
Nur wenn dein Fokus auf Themen wie Training für den neunten Grad liegt, dann ist das nicht das richtige Retreat für dich.

Wie du deine Teilnahme buchst

Klick dazu auf den Button und du kommst zum Buchungs-Tool.

Noch ein paar Hinweise zur Buchung:

  • Deine Angabe zu deiner Kletter- und Yogaerfahrung ist für uns eine hilfreiche Info zur Vorbereitung.
  • Standardmäßig ist ein Doppelzimmer vorgesehen.
  • Du kannst statt Doppelzimmer auch ein Einzelzimmer oder ein noch günstigeres Mehrbettzimmer wählen.
  • Bezahlung mit PayPal, Kreditkarte oder per Überweisung.
  • Anzahlung von 100 EUR, den Rest kannst du dann später überweisen.

Klingt das gut?

Dann lass dir diese Gelegenheit nicht entgehen!
Blocke dir den Zeitraum in deinem Kalender und klick auf den Button oben, um dir deine Teilnahme zu sichern.

Falls du noch eine Frage zum Ablauf oder Organisatorischem hast, kannst du uns gerne anchatten.

Wir freuen uns auf dich!