Stefanie Yoga Brett Haltung, Klettern Sektor Sella Spain
ClimbingFlex Ilustration

Mehr Kraft und Beweglichkeit im Überhang

Mehr Armkraft für Überhänge Play Button
Dauer: 30 Minuten

Mehr Armkraft für Überhänge

Mehr Armkraft schafft Vertrauen im Überhang. Manchmal macht es aber einen größeren Unterschied, wie effizient du deine Kraft einsetzt. Deswegen geht es in dieser Einheit nicht nur um stärkende Haltungen, sondern auch darum, dich auf deine Atmung zu konzentrieren.

Mehr Körperspannung, weniger Kraftverschwendung Play Button
Dauer: 32 Minuten

Mehr Körperspannung, weniger Kraftverschwendung

Mit Körperspannung klettern bedeutet, die Kraft sinnvoller zu nutzen. Diese Stabilisierungs-Übungen helfen dir nicht nur, mehr Körperspannung aufzubauen, sondern auch so zu klettern, dass du Überlastungen für die Schultern und den Rücken beim Klettern reduzierst.

Mehr Reichweite im Überhang Play Button
Dauer: 37 Minuten

Mehr Reichweite im Überhang

Wenn der Oberkörper steif ist, sind auch die Bewegungen steif und die Griff-Möglichkeiten eingeschränkt. Mit mehr Reichweite schaffst du dir nicht nur mehr Optionen, sondern sparst auch mehr Energie, weil du kontrollierter an die Griffe kommst. Die Öffnungen, Streckungen und Drehungen sind nicht nur fürs Klettern hilfreich, sondern tun auch nach einem Tag am Schreibtisch richtig gut.

Mehr Koordination und Konzentration für den Flow im Überhang Play Button
Dauer: 33 Minuten

Mehr Koordination und Konzentration für den Flow im Überhang

In einer anstrengenden Position im Überhang erstmal zu überlegen, welche Hand-Fuß-Kombination jetzt Sinn macht, kostet viel Energie. Je mehr du deine Koordination und Konzentration trainierst, desto leichter kannst du beim Klettern im Flow bleiben. Diese zwei Gleichgewichts-Flows verbessern nicht nur deine Koordination und Konzentration, sondern stärken auch deine Füße und Beine für präziseres Anstehen.